Bonndorf

Schulhöfe sind für Verkehrserziehung nicht mehr sicher genug

Gudrun Deinzer

Von Gudrun Deinzer

Sa, 26. Mai 2018 um 16:22 Uhr

Bonndorf

BZ-Plus Seit vielen Jahren werden Kinder von der Polizei im Radfahren geschult. Doch die praktische Verkehrserziehung nach altem Muster auf dem Schulhof soll abgeschafft werden.

Verkehrserziehung durch die Polizei und Fahrradprüfungen sind seit vielen Jahren geübte Praxis, auch in der Löwenstadt. "Die Prüfung ist nicht vorgeschrieben aber sie verschafft den Kindern ein Ziel, auf das sie gerne hinarbeiten", sagt Waldemar Werner, Polizeioberkommissar im Referat für Prävention bei der Polizei in Waldshut-Tiengen. Die Übungsbedingungen in Bonndorf hält er sogar für "sehr dienlich, weil die Kinder bei dieser Art der Ausbildung konfrontiert werden mit anderen Verkehrsteilnehmern."
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung