Deutschland-Niederlande

Schulz erlöst DFB-Elf in der Schlussminute

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Mo, 25. März 2019 um 08:24 Uhr

Nationalelf

BZ-Plus Die deutsche Nationalmannschaft zeigt sich im ersten Durchgang in stabiler Verfassung, gerät dann unter Druck – und gewinnt 3:2. Für die Mannschaft von Joachim Löw ein Abend mit Licht und Schatten.

Zum Auftakt der EM-Qualifikation konnte die DFB-Auswahl einen beinahe dramatischen 3:2 (2:2)-Auswärtserfolg gegen die Niederlande feiern. Für die Mannschaft von Joachim Löw war es in der Arena von Amsterdam ein Abend mit Licht und Schatten. Erst trafen Leroy Sane (15.) und Serge Gnabry (34.) in einer fast am Rand der Perfektion bestrittenen ersten Hälfte, ehe Matthijs de Ligt (48.) und Memphis Depay (63.) den Löw-Kollegen Ronald Koeman verdientermaßen zum Jubeln brachte. Doch dann glückte Nico Schulz sogar noch der 3:2-Siegtreffer (90.). Und für den Bundestrainer Löw war ein Genugtuung, weil sein Ensemble im Oktober vergangenen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ