Ein Affe kommt selten allein

adl

Von adl

Mo, 28. Dezember 2009

Schuttertal

Laienspieler des Musikvereins Dörlinbach zeigen Humor

SCHUTTERTAL-DÖRLINBACH (adl). "Ich hab’s doch immer gewusst: Ein Affe kommt selten allein", brachte es die nicht auf den Mund gefallene Bärbel (Gerlinde Uhl) am Schluss des Dörlinbacher Theaterstücks auf den Punkt. Die Laienspieler des Musikvereins brachten das gleichnamige lustige Stück von Marion Stowasser-Fürbringer unter der Regie von Dietmar Göppert vor rund 250 Zuschauern auf die Bühne.

Eingebettet war die Theateraufführung in der Festhalle in die traditionelle Weihnachtsfeier der Musiker, die die Veranstaltung mit einigen Liedern unter der Leitung von Dirigent Wolfgang Bast eröffnet hatten. Dann öffneten sich auch schon die Vorhänge für das dramatische Geschehen auf dem Hof der Familie Harz, die neben ihrem Bauernhof auch noch eine kleine Metzgerei und einen Bauernladen mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ