Todtmoos

Schwer verletzt nach Sturz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. August 2019 um 15:09 Uhr

Todtmoos

Schwer verletzt überlebte ein 56-jähriger Motorradfahrer einen Sturz. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

TODTMOOS (BZ). Zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer kam es am Freitag gegen 18.15 Uhr, auf der L 148 zwischen Todtmoos-Au und "Zumkeller Säge". Nach Angaben der Polizei fuhr ein 56-Jähriger mit seiner Yamaha, als ihm rund 300 Meter vor dem Ortseingang Todtmoos-Au ein Auto entgegenkam, das gerade von einem Motorrad überholt wurde. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Motorrad zu vermeiden, wich der 56-Jährige nach rechts aus und geriet auf den Grünstreifen. Nach rund 50 Meter Fahrt neben der Straße, prallte er gegen ein Hindernis (Holzbretter) und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Der überholende Kradfahrer und auch das Auto setzten ihre Fahrt fort. Der Motorradfahrer musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an seiner Maschine liegt bei etwa 5000 Euro. Das Polizeirevier Bad Säckingen (07761/9340) bittet Zeugen, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.