Neuenburg

Schwerer Verkehrsunfall auf der L134 bei Steinenstadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 28. Oktober 2020 um 16:17 Uhr

Neuenburg

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW am Mittwochvormittag auf der L134 bei Steinenstadt wurde eine Person schwer, eine weitere Person leicht verletzt.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 28. Oktober, gegen 11.40 Uhr auf der L134 bei Steinenstadt. Nach Angaben der Feuerwehr Neuenburg sind zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Die Autos touchierten zudem einen LKW. Eine Person wurde dabei schwer, eine weitere leicht verletzt.

Die schwer verletzte Person wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die L134 zwischen Schliengen und Steinenstadt für den Verkehr gesperrt. Die Straße wurde gegen 14.15 Uhr wieder freigegeben.

Im Einsatz waren außer der Polizei auch die Feuerwehren Neuenburg am Rhein und Abteilung Steinenstadt, ein Rettungsdienst samt Rettungshubschrauber sowie ein Abschlepper und ein Unternehmen, das die Ölspur beseitigte.