Sechs Cent mehr

Sabine Gems-Thoma

Von Sabine Gems-Thoma

Di, 25. März 2014

Waldshut-Tiengen

Synode des Kirchenbezirks Hochrhein war geprägt von Wahlen / Umlage für Mitglieder erhöht.

KREIS WALDSHUT. Wahlen standen im Mittelpunkt der ersten Bezirkssynode 2014 des evangelischen Kirchenbezirks Hochrhein in der Waldshuter Versöhnungskirche. Nach den Kirchengemeinderatswahlen im Dezember haben sich jetzt die leitenden Gremien neu konstituiert. Einstimmig wurde Heinrich Bährle aus Kadelburg zum neuen Synodenvorsitzenden gewählt.

Der 63-jährige Ingenieur ist seit vielen Jahren Mitglied der Bezirkssynode, seit zwölf Jahren im Bezirkskirchenrat, seit 23 Jahren Prädikant und hatte bereits als Schriftführer im Synodenvorsitz mitgewirkt. Er folgt Heidi Isecke aus Höchenschwand-Häusern, die ihr Amt nach zwölf Jahren abgab. Ihr, und auch dem scheidenden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung