Unbekannte Substanz versprüht

Sechs Weiler Schüler mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus eingewiesen

Hannes Lauber, Jonas Hirt, aktualisiert um 17.48 Uhr

Von Hannes Lauber, Jonas Hirt & aktualisiert um 17.48 Uhr

Mo, 12. Juli 2021 um 15:29 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus An der Gemeinschaftsschule in Weil sollen zwei Jugendliche eine Substanz versprüht haben. Der Rettungseinsatz ist mittlerweile beendet. Betroffen waren 63 Schüler, sechs haben diffuse Symptome entwickelt.

Gegen 13.25 Uhr haben laut einer Meldung der Polizei Zeugen zwei Jugendliche gesehen, die eine Substanz in der Schule versprühten. Polizeisprecher Thomas Batzel sagte zunächst auf Anfrage der BZ, dass 50 bis 70 Schülerinnen und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung