Arbeitnehmerfreizügigkeit

Seehofer wirft SPD im Zuwanderungsstreit Heuchelei vor

dpa

Von dpa

Sa, 04. Januar 2014 um 15:09 Uhr

Deutschland

Im Koalitionskrach um die Zuwanderungspolitik wollen Union und SPD eigentlich die Wogen glätten - Staatssekretäre sollen über Lösungen beraten. Doch vor allem CSU und SPD sticheln weiter gegeneinander.

Trotz der angestrebten Versachlichung des Streits um Armutszuwanderer aus der EU bleibt der Ton zwischen SPD und CSU scharf. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer warf dem Koalitionspartner Heuchelei vor. "Ich finde es erschreckend, wie groß die Unkenntnis von SPD-Mitgliedern der Bundesregierung über die von ihnen gefassten Beschlüsse ist", sagte Seehofer dem "Münchner Merkur" (Samstag). Im Koalitionsvertrag finde sich der gleiche Inhalt wie in einem von der SPD kritisierten CSU-Positionspapier. SPD-Chef Sigmar Gabriel sagte der "Bild"-Zeitung: "Was wir nicht brauchen, sind Wahlkampfparolen." Die Wirtschaft warnte vor einer Beschädigung der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung