Account/Login

Sechs Urenkel als Sieg über Hitler

  • Do, 06. Februar 2020
    Gundelfingen

     

Holocaust-Überlebender Zwi Nigal aus Israel, der früher Hermann Heinz Engel hieß, spricht mit Gundelfinger Gymnasiasten.

Zwi Nigal aus Israel im Gespräch mit S...-Schweitzer-Gymnasium in Gundelfingen   | Foto: Andrea Steinhart
Zwi Nigal aus Israel im Gespräch mit Schülern des Albert-Schweitzer-Gymnasium in Gundelfingen Foto: Andrea Steinhart

GUNDELFINGEN. Es gibt Menschen, die ihre Zuhörer vom allerersten Moment durch ihre Ausstrahlung fesseln. Zwi Nigal gehört dazu. Der aus Ramat Hasharon in Israel stammende 96-Jährige hat den Holocaust überlebt. Am Dienstag kam er in Begleitung von Laila Scharfenberg, die das Zeitzeugengespräch angeregt hat, und auf Einladung des Geschichtslehrer Gernot Haidorfer an das Albert-Schweitzer-Gymnasium in Gundelfingen.

Es ist mucksmäuschenstill, als Zwi Nigal beginnt, aus seinem Leben zu erzählen. Früher hieß er Hermann Heinz Engel und lebte mit seinen Eltern in Wien. Er war ein Lausbub und ging in die Schule wie alle anderen Jungen seines Alters. Nur eines war anders: Er war jüdischen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar