Antisemitismus

Juden in Freiburg: "Unser Glaube, dass Israel unser sicherer Hafen ist, ist total erschüttert"

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 07. Dezember 2023 um 10:00 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Seit dem Massaker der Hamas in Israel am 7. Oktober ist die Welt für jüdische Menschen eine andere – auch in Freiburg. Frauen aus zwei jüdischen Gemeinden erzählen, wie es ihnen zurzeit geht.

Wenn die jüdischen Gemeinden jetzt das Lichterfest Chanukka feiern, wird einiges anders sein als sonst. Besonders offenkundig sind die stark verschärften Sicherheitsregeln bei der Israelitischen Gemeinde in Freiburg, zu der insgesamt rund 850 Menschen gehören: Beim ersten Chanukka-Abend in der Synagoge können nur angemeldete Gäste teilnehmen, alle werden in einer Sicherheitsschleuse überprüft. Wenn eine Woche später die letzte Chanukka-Kerze in der Öffentlichkeit am Platz der Alten Synagoge angezündet wird, verbindet Eva R.* ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung