Account/Login

Erster Riss im Kreis Lörrach

Sesshafter Wolfsrüde hat ein Reh im Südschwarzwald gerissen

Nicolai Ernesto Kapitz

Von Nicolai Ernesto Kapitz

Mo, 10. Januar 2022 um 16:09 Uhr

Wieden

BZ-Plus Ein weiterer Wolf streift durch die Wälder im Südwesten. Kot- und Genspuren haben das Raubtier verraten. Im Dezember riss es in Wieden ein Reh. Die Bürgermeisterin ist in Sorge um die Landwirte.

Bislang waren im Südwesten drei Wölfe bekannt.  | Foto: Lino Mirgeler (dpa)
Bislang waren im Südwesten drei Wölfe bekannt. Foto: Lino Mirgeler (dpa)
Das Tier, das Anfang Dezember bei Wieden ein Reh gerissen hat, ist ein Wolf. Das bestätigte das Landesumweltministerium am Montag. Demnach habe eine genetische Analyse des toten Rehs und auch von dort entdeckten Kotspuren zweifelsfrei ergeben, dass ein Wolfsrüde im Südschwarzwald ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar