Zischup-Umfrage

"Sind Diäten im Jugendalter nötig?"

Lea Scherer, Klasse 8e, Hugo-Höfler-Realschule, Breisach

Von Lea Scherer, Klasse 8e, Hugo-Höfler-Realschule & Breisach

Mi, 09. August 2017 um 14:49 Uhr

Schülertexte

Vor allem Mädchen wollen so dünn wie Models sein. Aber ist das wirklich nötig? Zisch-Reporterin Lea Scherer aus der Klasse 8e der Breisacher Hugo-Höfler-Realschule hat dazu ein paar Leute aus ihrem Umfeld befragt.

Sarah Schätzle: Ich finde es ist nicht nötig, da es in dem jungen Alter nicht sonderlich gut für den Körper ist. Die übergewichtigen Jugendlichen sollten lieber mehr Sport machen und sich gesund ernähren.

Lina Brenner: Nach der Diät nehmen manche wieder zu, da sie denken, dass sie ihre Traumfigur erreicht haben und dadurch dann wieder mehr essen. Im Jugendalter ist es nicht gut, eine Diät zu machen, sondern erst wenn man älter ist und Verantwortung übernehmen kann. Doch die Übergewichtigen sollten entweder Sport machen oder wirklich eine Diät durchziehen. Aber jeder hat seine eigene Meinung dazu.

Chiara Saccomando: Bei Diäten kann der sogenannte Jojo-Effekt entstehen, bei dem man erst abnimmt und dann wieder zunimmt. Manchmal hat man nach der Diät auch Heißhunger und isst somit wieder mehr. Im Jugendalter braucht man die Energie, da man noch am Wachsen ist.

Salomé Mechegia: Vor der Diät sollte man sich bewusst machen, wofür man sie eigentlich machen will. Für sich selbst oder für andere, die sagen man sei dick und solle abnehmen. Man sollte sie nur machen, wenn man das selbst auch möchte. Sport und ein Ernährungsplan sind sehr wichtig. Ab und zu kann man ja auch etwas Süßes essen, aber dann nur eine kleine Portion. Aber im Jugendalter ist eine Diät nicht so gut und man sollte erst eine machen, wenn man älter und verantwortungsbewusst ist.

Charlotte Waibel: Eine Diät im Jugendalter kann sehr gefährlich werden. Viele Jugendlichen haben am Ende keine Kontrolle mehr, und es geht nicht gut aus.

Luca Kiefer: Ich finde, Diäten im Jugendalter nicht gut. Es gibt Mädchen, die es übertreiben und süchtig danach werden, und das macht krank. Ich finde, man sollte sich so akzeptieren, wie man ist. Und wenn man unbedingt abnehmen will, sollte man sich ärztliche Hilfe holen.