"Situation ist durchaus beunruhigend"

Thomas Biniossek

Von Thomas Biniossek

Fr, 15. November 2019

Hinterzarten

BZ-Plus Bei einem Wasserkongress in Hinterzarten informieren sich Fachleute und Gemeindevertreter über die zunehmende Trockenheit.

BREITNAU. "Wasser ist das Lebensmittel Nummer eins und wichtiger als beispielsweise Strom und schnelles Internet", machte Breitnaus Bürgermeister Josef Haberstroh am Rand des Fachkongresses mit dem Thema "Trockenheit und Wassermangel als Folge des Klimawandels" im Kurhaus Hinterzarten klar. Rund 100 Wissenschaftler, Teilnehmer aus Gemeinden, den Kreisen und des Regierungspräsidiums sowie Studierende nahmen an dieser Veranstaltung teil, um sich über die Problematik der Wasserversorgung im Jetzt und der Zukunft auszutauschen.

"Wir bekommen das Klima der Toskana", sagte Roland Schöttle, der Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald, der zusammen mit der Energieagentur Regio Freiburg und fesa, dem Förderverein Energie- und Solaragentur Regio Freiburg, zu diesem ganztägigen Kongress eingeladen hatte.

In seiner Einführung beschrieb Roland Schöttle die Ist-Situation im Hochschwarzwald mit seiner von Menschen geschaffenen offenen Landschaft, der dörflichen Struktur und der Prägung durch Land- und Forstwirtschaft. "Wir müssen uns angesichts des Klimawandels aber auf Veränderungen einstellen", so der Geschäftsführer. Dabei sei Wasser "das zentrale Thema unserer Zeit und für die Generationen der Zukunft". Das Ziel des Kongresses sei es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ