Staufen

Skater dürfen sich an Suche nach neuem Standort für die Halfpipe beteiligen

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Mi, 08. Dezember 2021 um 17:42 Uhr

Staufen

BZ-Plus Der Staufener Gemeinderat hat ein Jugendarbeits-Team beauftragt, einen Beteiligungsprozess zu organisieren. Neben dem Standort für den Skatepark wird Raum für einen Bolzplatz gesucht.

Dass die "Haaf"-Pipe samt Skaterpark von ihrem jetzigen Standort im Gewerbegebiet Staufen verschwinden muss, scheint sicher. Die Frage ist nur, wo sich ein geeigneter Alternativstandort findet. Dazu hat der Staufener Gemeinderat in jüngster Sitzung das Team der mobilen Jugendarbeit mit Christoph Zacharias und Alina Petrovic beauftragt, gemeinsam mit den Jugendlichen einen Beteiligungsprozess zu initiieren. Dieser soll Grundlage für den späteren Ratsbeschluss werden.
Dabei geht es nicht nur um die Frage, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung