Königin der Instrumente

So feiert Waldkirch 2021 das "Jahr der Orgel"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021 um 08:00 Uhr

Waldkirch

2017 wurden Orgelbau und Orgelmusik Immaterielles Kulturerbe, 2021 ist die Orgel Instrument des Jahres. Die Stadt Waldkirch plant deshalb ab Mai zahlreiche Veranstaltungen.

2017 wurden Orgelbau und Orgelmusik von der Unesco zum Immateriellen Kulturerbe erhoben. Danach entschied der Deutsche Musikrat, die Orgel zum Instrument des Jahres 2021 zu küren. Diese Nominierung ist Anlass, die "Königin der Instrumente" auch in der Orgelstadt Waldkirch zu feiern. Die Stadt Waldkirch und die Waldkircher Orgelstiftung haben dafür zusammen mit weiteren Organisatoren ein buntes Programm erstellt – veröffentlicht in einem eigens entworfenen Flyer.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Sonntag, 16. Mai, mit einem Kirchenkonzert von Mario Hospach-Martini aus Konstanz in der Katholischen Kirche Buchholz. Danach folgt die Kult-Tour der Waldkircher Orgelstiftung in das Markgräflerland am Pfingstmontag, 24. Mai, für die eine Voranmeldung bei der Orgelstiftung nötig ist.

Mit einem Kino-Konzert zum Stummfilm "Der General", den Guy-Baptiste Jaccottet aus Lausanne auf der Walcker-Orgel musikalisch begleitet, verabschiedet der Walcker-Förderkreis am Sonntag, 13. Juni, die Waldkircher St. Margarethen-Kirche in die Renovierungspause.

Internationales Kirchenkonzert geplant

Am Mittwoch, 16. Juni, wird im Elztalmuseum die neue Sonderausstellung "Akrobaten, Mordgeschichten, Liedgenuss" eröffnet, die sich mit der Bedeutung der Drehorgel im Kontext der Jahrmärkte auseinandersetzt. Diese Ausstellung ist bis zum 24. Oktober zu den regulären Öffnungszeiten des Museums zu sehen.

Im Juli findet zunächst eine Orgel-Rad-Bus-Tour an der Elz statt. Wer am Sonntag, 11. Juli, das Fahrrad nicht nehmen möchte, kann aber auch mit dem Waldkircher Orgelbus die einzelnen Stationen erreichen – mit Voranmeldung bei der Waldkircher Orgelstiftung.

Am Sonntag, 18. Juli, bittet die evangelische Kirche in Kollnau zu einem Gesprächskonzert über Johann Sebastian Bach mit Dietmar Hiller aus Berlin. Den Übergang zum August bildet das Tri-Nationale Drehorgeltreffen, welches von Leonhard Ganter organisiert wird und das am Wochenende, 31. Juli und 1. August, geplant ist. In diesem Rahmen werden am Samstag die beliebte abendliche Drehorgelserenade am Stadtrainsee und am Sonntag ein internationales Kirchenkonzert in einer der Waldkircher Kirchen stattfinden.

Auch an die Kleinen ist gedacht: Am Samstag, 7. August, können Kinder die Welt der Orgeln entdecken. Vier verschiedene Stationen werden dazu mit Orgelbus angefahren.

Zwei Klassiker im Oktober

Am Sonntag, 12. September, laden die Firma Jäger und Brommer in ihre Werkstatt und die Waldkircher Orgelstiftung in den Orgelbauersaal zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Donnerstag, 23. September, bietet das Elztalmuseum im Rahmen seiner Sonderausstellung einen Vortrag mit Führung zu Waldkircher Drehorgeln mit Figurenbühnen an.

Der gesamte Oktober ist vollgepackt mit Veranstaltungen, darunter zwei Klassiker. Die Orgelschlemmerwochen werden in diesem Jahr auf das Elztal ausgeweitet, so beteiligen sich auch die "Zweitälerland-Köche" daran. Am Sonntag, 3. Oktober, findet die Buchholzer Weinwanderung mit offenem Konzept statt, bei dem individuell oder in Kleingruppen gewandert werden kann.

Freitag bis Sonntag , 15. bis 17. Oktober, sind die Tage der Waldkircher Dreh- und Jahrmarktorgeln. Darin wird die gemeinsame Werkstatt von Wolfram Stützle und Paul Fleck Söhne am 16. Oktober, einen Tag der offenen Tür anbieten. Am selben Abend gibt es im Gewölbekeller des Elztalmuseums ein Konzert mit der originalen Dreigroschenoper-Drehorgel, die bei Premiere des bekannten Brecht-Stücks in Berlin gespielt wurde. Am Sonntag, 17. Oktober, lädt die evangelische Kirche Kollnau zu einem Konzert mit der lokalen Organistin Min Woo ein, die ihr Können abseits der Gottesdienste unter Beweis stellt.

Ausklang mit Konzerten in der Weihnachtszeit

Am Freitag, 22. Oktober, findet ein Genießerabend mit Wein und Orgelmusik zusammen mit dem Winzer Berthold Nopper statt. Und am Samstag, 30. Oktober, schließt sich die Konzertveranstaltung "Frapapepi – archäohistorische Weltmusik aus Afrika, Asien und Europa" jeweils im Orgelbauersaal an. Mit einem Kirchenkonzert in der Buchholzer Kirche am Sonntag, 31. Oktober, gespielt von Casimir Schäfer aus München, endet der Monat.

Das Orgeljahr klingt aus mit zwei Kirchenkonzerten in der evangelischen Kirche Kollnau. Am ersten Advent, 28. November, entführen Carsten Klomp an der Orgel und Rudolf Mahni an der Trompete musikalisch in die vorweihnachtliche Zeit. Und zum Abschluss gibt es am 26. Dezember noch ein Weihnachtskonzert der Elztalkantorei.

Der Flyer "Das Jahr der Orgel in Waldkirch" liegt bei Veranstaltern und in Läden aus. Vor jeder Veranstaltung wird nochmals extra angekündigt, ob sie stattfinden kann.


Mehr zum Thema: