Regrowing

So kann man Gemüsereste wieder zum Leben erwecken

Katja Sponholz

Von Katja Sponholz (dpa)

Mi, 26. Januar 2022 um 07:51 Uhr

Haus & Garten

Sogar im Winter ist Gemüseanbau möglich, und zwar im Haus. Jetzt, wenn die Tage wieder länger werden, kann auf der Fensterbank ausgerechnet aus dem Küchenmüll wieder neues Grün werden.

Was machen Sie mit Ihren Gemüseresten vom Kochen? Auf den Kompost? Das ist eine Weise, weniger Restmüll zu produzieren und die Ressourcen der Erde zu schonen. Eine andere ist, die Grünabfälle wieder zu ganzen Pflanzen heranwachsen zu lassen und sie erneut fürs Kochen zu ernten. Regrowing nennt sich die Methode, Salatstrünke oder Zwiebelwurzeln weiter zu verwenden - und übersetzt aus dem Englischen heißt das "wieder wachsen". Es ist in der Regel unkompliziert, umweltfreundlich und spart Geld - und man braucht keinen Garten oder Balkon dazu.
Aber beim Regrowing geht nicht darum, seinen kompletten Gemüsebedarf mit diesem Anbau in Vasen oder im Topf zu decken. "Sondern man nimmt die Abfälle, die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung