Bürgerentscheid wird wahrscheinlich

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Fr, 24. Juli 2015

Sölden

Die BI "Zukunft Sölden" überreichte Unterschriften zum Bürgerbegehren / Aufstellungsbeschluss wurde vertagt.

SÖLDEN. Mehr als doppelt so viele Unterschriften, wie benötigt werden, um einen Bürgerentscheid herbeizuführen, hat die BI, die sich gegen den Bau eines Supermarktes am nördlichen Ortseingang ausspricht, gesammelt. Jüngst wurden diese an Bürgermeister Markus Rees überreicht. Aufgrund der Tatsache, dass nun wohl doch alle wahlberechtigten Söldener zur möglichen Marktansiedlung befragt werden müssen, wurde der für die Ratssitzung vorgesehene Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan des fraglichen Geländes vertagt.

"Wir haben es geschafft, wir sind froh. Ein wichtiger Zwischenschritt für unseren Bürgerentscheid", so ein sichtlich erleichterter Carsten Berg. Zusammen mit dem zweiten Vertrauensmann für das Bürgerbegehren, Stephan Pflanz, und einigen Unterstützern der BI, war Berg eine halbe Stunde vor der für den Mittwochabend anberaumten Gemeinderatssitzung ins Rathaus gekommen, um dem Gemeindeoberhaupt die 54 Listen mit insgesamt 250 Unterschriften auszuhändigen. Innerhalb von zwölf Tagen hatte man damit anstelle der geforderten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ