Kreisverbindungskommando

Soldaten der Reserve sind im Krisenfall ein wichtiger Vermittler

Ansgar Taschinski

Von Ansgar Taschinski

Mo, 21. Oktober 2019 um 14:03 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Straßen blockiert, kein Strom, kein Telefon: Das Szenario klingt wie das Drehbuch für einen Katastrophenfilm. Die Männer des Kreisverbindungskommando haben in Lörrach den Ernstfall geübt.

Das Kreisverbindungskommando (KVK) besteht in der Regel aus zwölf Soldaten der Reserve und ist das Bindeglied zwischen dem Landeskommando Baden-Württemberg in Stuttgart und dem jeweiligen Landkreis; es organisiert im Katastrophenfall oder bei einem besonders schweren Unglück in enger Zusammenarbeit mit dem Landeskommando die Hilfe der Bundeswehr für die Zivilbevölkerung. Die BZ besuchte das KVK Lörrach bei der jüngsten Übung im Landratsamt.

Es ist Anfang März, die Temperaturen noch winterlich kalt. Zahlreiche Straßen sind nicht mehr passierbar, der Verkehr ist zusammengebrochen, Strom- und Telekommunikationsnetz funktionieren nicht mehr. Ein Einkaufszentrum ist eingestürzt; zahlreiche Menschen sind verletzt. In Grenzach-Wyhlen ist zudem ein Ammoniaktank ausgelaufen: Was sich wie eine Szene aus einem Katastrophenfilm anhört, ist für die zehn Männer des Kreisverbindungskommandos (KVK), die sich an diesem Tag im Landratsamt versammelt haben, gespielte Realität. Das KVK dient im Katastrophenfall als Schnittstelle zwischen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ