Debatte in Berlin

Soll es im öffentlichen Dienst künftig eine Quote für Menschen aus Einwandererfamilien geben?

Christian Rath

Von Christian Rath

Do, 21. Januar 2021 um 15:18 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Die Berliner Integrationssenatorin will den Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in der Verwaltung massiv erhöhen. Doch ist eine "Migrantenquote" überhaupt rechtlich zulässig?

In Berlin sind bald Wahlen zum Abgeordnetenhaus. Das muss man wohl vorausschicken, um die Diskussion einordnen zu können, die diese Woche in Berlin losgebrochen ist. Ist eine "Migrantenquote" im öffentlichen Dienst nötig? Die Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Linke) hat dies vorgeschlagen und gleich einen Gesetzentwurf vorgelegt. Die mitregierenden Grünen sind dafür, die mitregierende SPD ist dagegen. Vermutlich wird vor den Wahlen im September nichts mehr passieren. Doch die Diskussion ist wichtig.
Berlin war Trendsetter
In Berlin gibt es schon seit 2010 ein Partizipations- und Integrationsgesetz (PartIntG). Es soll Menschen mit "Migrationshintergrund" die gleichberechtigte Teilhabe in allen Bereichen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung