Soll man den Wald in Ruhe lassen?

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Sa, 21. September 2019

Müllheim

Informationsveranstaltung der Stadt und der BI "Rettet den Eichwald" zur Forstwirtschaft im Müllheimer Stadtwald.

MÜLLHEIM. Wie soll der Eichwald in Zukunft aussehen? Wie soll er bewirtschaftet werden? Über diese Fragen ist in Müllheim eine heftige Diskussion entbrannt, die zur Gründung der Bürgerinitiative "Rettet den Eichwald" führte. Stadt und BI einigten sich auf eine gemeinsame Informationsveranstaltung, die nun am Donnerstagabend im Bürgerhaus stattfand. Ein Ergebnis brachte sie nicht, wohl aber viele interessante Aspekte eines hochkomplexen Themas, das vor allem in der Frage mündete: Wie stark sollen wir in die Natur eingreifen?

Wenn man bedenkt, wie viel Wirbel die Eichwald-Diskussion im Frühjahr ausgelöst hat, musste man sich doch ein wenig wundern, dass die Info-Veranstaltung, gemeinsam von Bürgerinitiative und Stadtverwaltung mit einigem Aufwand auf die Beine gestellt, nur den kleinen Saal im Bürgerhaus gerade so füllte. Eher spärlich war auch das Interesse aus den Reihen des Gemeinderates – eine gute Handvoll aus dem Gremium war zugegen – worüber Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich in ihrem Schlusswort recht unverhohlen ihre Enttäuschung bekundete.

Denn es dürfte damit zu rechnen sein, dass sich die Müllheimer Kommunalpolitik unter dem Nachfolger von Siemes-Knoblich weiter mit dem Eichwald beschäftigen muss – und die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ