Sonderregel für Grenzgänger gilt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. Juni 2022

Wirtschaft

Homeoffice bis 31. Dezember.

(BZ). Die rund 60 000 deutschen Grenzgängerinnen und Grenzgänger in die Schweiz können vorerst weiterhin von zu Hause aus arbeiten, ohne eine Doppelbelastung bei der Sozialversicherung fürchten zu müssen. "Die Ausnahmeregelung wird erneut bis 31. Dezember 2022 verlängert", teilte der Waldshuter Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner (CDU) am Montag mit. Ursprünglich sollte die Sonderregelung am 30. Juni enden.

Nun können Grenzgänger doch mehr als 60 Tage im Jahr im Homeoffice arbeiten, ohne dass sie neben der Schweiz zusätzlich auch in Deutschland sozialversicherungspflichtig werden. Die Ausnahmeregelung war im März 2020 wegen der Corona-Pandemie eingeführt und seither bereits mehrfach verlängert worden. Eine Arbeitskommission auf europäischer Ebene arbeitet laut Schreiner, dem Vorsitzenden der deutsch-schweizerischen Parlamentariergruppe im Bundestag, an einem Vorschlag für eine langfristige Regelung.