Sonne, Konfetti und gute Laune

Fotografiert von Volker Münch

Von Fotografiert von Volker Münch

Mo, 25. Februar 2019

Müllheim

Rund 3000 Narren defilieren bei prächtigem Wetter vor Tausenden von Zuschauern durch die Müllheimer Innenstadt.

Konfetti regnete es reichlich über Tausende von Zuschauern, als die Narren von nah und fern am Sonntagnachmittag über die Strecke des Umzugs in der Müllheimer Innenstadt zogen. Schnell verwandelte sich die Route in ein buntes Band, das sich durch die Publikumsreihen schlängelte. Im frühlingshaften Sonnenlicht glitzerte der Konfettiregen und tauchte die Szenerie in ein farbenfrohes Bild. Dazu passten prächtig die bunten Gestalten, lachenden Gesichter und furchteinflößenden Fratzen von rund 3000 Narren, die der Einladung nach Müllheim zum närrischen Treiben gerne gefolgt waren. Von mancher Gestalt war zu hören, wie schön der Müllheimer Narrenumzug sei.

Die unterschiedlichen Charaktere, also die lustig dreinschauenden Gesichter und die grimmig aussehenden Masken, wechselten sich bei strahlendem Wetter in munterer Folge ab. Und so mancher Zuschauer war plötzlich mitten im Geschehen, als die Narren aus dem bunten Lindwurm ausbrachen, sich unters Volk mischten und ihren Schabernack trieben – ganz zum Spaß der anderen Zuschauer, die ihre "Schadenfreude" nicht wirklich verbergen konnten.

Die Vielfalt der Narrenkleider und Masken war außerordentlich groß und für einen regionalen Narrenumzug besonders erwähnenswert. Lachende Narrengesichter wechselten sich mit furchterregend dreinschauenden Masken ab. Andere waren sehr bunt und freundlich, andere trugen eher düstere Farben. Ihnen allen war allerdings gemeinsam, dass sie meist auch ein Stück Heimatgeschichte in sich trugen.

Angetan waren die Narren von der ausgezeichneten Stimmung, die entlang der Umzugsstrecke herrschte. Weit über zwei Stunden reihte sich eine Gruppe und Zunft an die andere. Dazwischen gab es Musik und schräge Töne von Guggemusiken. Und schon vor dem Defilee der maskierten Fasnächtler herrschte überall ausgelassenes Treiben. Im Narrendorf selbst wurde der Narrenbaum gestellt. Pünktlich um 13.11 Uhr setzte sich der bunte Lindwurm in Bewegung und erfreute die Zuschauer.

Mit dem Narrenumzug feierte die Narrenzunft Müllemer Hudeli in diesem Jahr den Höhepunkt der Müllheimer Straßenfasnacht. Noch bis in die Nacht hinein wurde im Narrendorf, das von mehreren Cliquen und Zünften getragen wird, ausgelassen gefeiert. Der Müllheimer Narrenumzug gehört übrigens zu den größten in der Region.

Weitere Fotos gibt’s im Internet unter http://www.badische-zeitung.de