Account/Login

SPD will Vermögen besteuern

Jan Dörner
  • Sa, 24. August 2019
    Deutschland

     

"Superreiche" sollen stärker belasten werden / Forderung löst neuen Streit in Großer Koalition aus.

BERLIN. Wenige Wochen vor der geplanten Halbzeitbilanz der Großen Koalition driften Union und SPD in der Steuerpolitik zusehends auseinander. Während die Union angesichts der sich abschwächenden Konjunktur eine Entlastung der Wirtschaft fordert, will die SPD "Superreiche" stärker besteuern und auch Unternehmen nicht schonen.

Der SPD-Übergangsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel kündigte am Freitag einen Vorstoß für die Wiedereinführung einer Vermögensteuer an. "Zunehmende ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar