Tischtennis-Regionalliga

Furiose Aufholjagd mit Punkt belohnt

goe

Von goe

Mi, 05. Oktober 2016

Tischtennis

Tischtennis-Regionalligist 1844 Freiburg erzwingt gegen den TTC Wehrden nach einem 4:8-Rückstand noch ein Unentschieden.

TISCHTENNIS (goe). Regionalliga Männer: 1844 Freiburg – TTC Wehrden 8:8. Nach dem letzten Punkt lagen sich alle Spieler und Betreuer der Freiburger in den Armen und konnten den Punktgewinn fast als Sieg betrachten, denn Breisgauer konnten einen 4:8-Rückstand noch in ein Remis drehen.

Im Vorfeld war die Aufstellung der Gäste unklar, da sie im ersten Spiel auf ihren Spitzenspieler Chaplygin verzichten mussten. Durch das nun komplette Antreten war die Aufgabe des Punktgewinns für die Freiburger merklich schwerer geworden. Nach einem eher mäßigen Start in den Doppeln, mit zahlreichen ausgelassenen Satzbällen von Stefan Hugger und Simon Goetschi, musste das 1844-Team von Anfang an einem Rückstand hinterherlaufen. In allen vier Spielen des vorderen Paarkreuzes gab es für die Freiburger nichts zu holen. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ