Fußball

Warum gibt’s so wenige Trainerinnen im Frauenfußball?

Jakob Schönhagen

Von Jakob Schönhagen

Fr, 11. September 2020 um 19:05 Uhr

Frauenfussball

BZ-Plus Im Frauenfußball gibt’s hierzulande ganz wenige weibliche Trainer. Warum ist das so? Der SC Sand, am Sonntag Gegner des SC Freiburg, bildet die rühmliche Ausnahme in der Bundesliga.

Nora Häuptle, Trainerin des Fußball-Bundesligisten SC Sand und Birgit Bauer, Sportchefin beim SC Freiburg, sind Unikate. Im Fußball dominieren die Herren der Schöpfung das Geschäft. Doch das ist eine Geschichte über zwei Frauen in einer Männerdomäne – die am Sonntag im Orsay-Stadion in Willstätt-Sand mit ihren Teams aufeinandertreffen und die nach Niederlagen am ersten Spieltag in der zweiten Saisonpartie vor allem eins wollen: Punkte sammeln.

Häuptle (37) und Bauer (56) sind in ihrem Metier absolute Ausnahmeerscheinungen. Fußball ist männerdominiert. Selbst ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung