Holt Rheinfelden die Derbykrone?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. November 2019

Ringen

Regionalliga-Ringer zu Gast bei Adelhausen II / WKG zuhause.

LÖRRACH (BZ). In den nächsten beiden Regionalliga-Kämpfen können die Ringer des KSV Rheinfelden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Mit Siegen beim TuS Adelhausen II (Samstag, 17.30 Uhr) und eine Woche später gegen die WKG Weitenau-Wieslet würden sie sich die Derbykrone aufsetzen und – nur zwei Absteiger vorausgesetzt – wohl schon den Klassenerhalt eintüten.

Den Hinkampf in Rheinfelden hatte die Adelhauser Reserve auf der Matte gewonnen (19:15), weil die vierfache Bundesliga-Verstärkung des TuS im Nachhinein jedoch ihre Berechtigung verlor, ist inzwischen ein 27:9-Sieg für den KSV notiert.

Die WKG kann derweil ihr Heimduell mit der KG Baienfurt-Ravensburg (Samstag, 20 Uhr, Tegernau) ohne Druck in Angriff nehmen. Den Hinkampf beim Aufsteiger, der aktuell den zweiten Platz belegt, verlor Weitenau-Wieslet 14:17, dies allerdings eher unglücklich.