Der Tag des Benedikt Doll

dpa

Von dpa

Fr, 20. Dezember 2019

Biathlon

Schwarzwälder Biathlet gewinnt ohne Schießfehler das Sprintrennen beim Weltcup in Frankreich.

LE GRAND-BORNAND (dpa/BZ). Mit letzter Kraft peitschte Benedikt Doll den Schlussanstieg hinauf – ehe er ausgelaugt, aber glücklich im Zielraum den Zuschauern zuwinkte. Dank einer perfekten Lauf- und Schießleistung hat sich der 29-Jährige seinen ersten Saisonsieg gesichert. Und konnte danach sein Glück kaum fassen. "Ich hätte absolut nicht gedacht, dass es zu so einer Top-Platzierung reicht", sagte der Schwarzwälder von der Skizunft Breitnau nach dem Sprinterfolg von Le Grand-Bornand am Donnerstag dem ZDF mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Es war der erste Saisonerfolg für das deutsche Team und der erst zweite Weltcup-Sieg für Doll, der 2017 in Hochfilzen Sprint-Weltmeister geworden war. Mehr als zweieinhalb Jahre hatte Doll auf diesen Moment warten müssen. Denn zuvor hatte der passionierte Koch in seiner gesamten Weltcup-Karriere erst dreimal fehlerfrei geschossen. Am 11. Februar 2017 war ihm das bei seinem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ