Ski alpin

Tim Siegmund: "Gletscher? Wo ich früher fuhr, ist heute nur noch Stein"

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Do, 31. Januar 2019 um 16:57 Uhr

Ski Alpin

Warmlaufen mit Tim Siegmund von der SZ Rheinfelden / Alpiner Skirennfahrer aus Grenzach-Wyhlen im BZ-Fragebogen

Tim Siegmund ist in Vorfreude. Auf den alpinen Skirennfahrer der SZ Rheinfelden wartet ein Großereignis: die Universiade. Der Grenzach-Wyhlener wurde für die Studenten-Olympiade vom 2. bis 12. März in Krasnojarsk, Sibirien, nominiert. "Das wird cool", glaubt er, was angesichts von momentan bis zu minus 35 Grad in Krasnojarsk wörtlich zu nehmen ist. Kommende Woche startet der Maschinenbau-Student der TU München vermutlich bei der deutschen Jugendmeisterschaft. Zuvor stand der 20-Jährige für den BZ-Fragebogen Rede und Antwort – auch zu Nichtsportlichem.

Als Kind wollte ich werden?

Schon immer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ