Account/Login

... 540 Kilometer durch Norwegen zu Radeln?

Wie ist es eigentlich: Ein Highlight am Ziel

Uwe Rogowski
  • &

  • Di, 15. Juli 2014
    Badminton

     

"Styrkeprøven" ist das norwegische Wort für Kraftprobe. Gleichzeitig ist es auch der Name für das legendäre und längste Radrennen Europas, welches über mehr als 540 Kilometer von Trondheim nach Oslo führt und Radsportler aus der ganzen Welt elektrisiert. Stefan Armbruster vom RSV Hofweier war dabei. Hier beschreibt er seine Erlebnisse.

Stefan Armbruster  | Foto: Privat
Stefan Armbruster Foto: Privat

"Styrkeprøven" ist das norwegische Wort für Kraftprobe. Gleichzeitig ist es auch der Name für das legendäre und längste Radrennen Europas, welches über mehr als 540 Kilometer von Trondheim nach Oslo führt und Radsportler aus der ganzen Welt elektrisiert. Stefan Armbruster vom RSV Hofweier war dabei. Hier beschreibt er seine Erlebnisse.

Die Kraftprobe war dieses Jahr ein völlig anderes Rennen. Im Gegensatz zu 2013 herrschten fast optimale Wetterbedingungen. Die ersten 200 Kilometer bis Dombas gab es nur Sonnenschein, ein kurzer Regenschauer auf dem Dovrefjell ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar