Hochrisiko-Begegnungen

SC Freiburg beschränkt Kartenverkauf gegen Schalke

Toni Klein

Von Toni Klein

Di, 22. Dezember 2009 um 14:51 Uhr

Freiburg

Die Heimspiele des SC Freiburg gegen Schalke und Stuttgart sind für Zoff zwischen den Fans gut. Deshalb ließ sich der Verein etwas einfallen. Bei der Vergabe der Tickets gegen Schalke spielt die Postleitzahl die entscheidende Rolle.

Am 16. Januar steigt der SC Freiburg in Hamburg in die Rückrunde der Bundesliga ein. Es folgen Heimspiele gegen den VfB Stuttgart (22. Januar) und Schalke 04 (6. Februar). Beide Partien sind aus der Sicht der Freiburger Polizei die bedenklichsten der Saison. Der Schalke-Termin gilt ihr als Hochrisikospiel, der VfB-Auftritt genießt gar allerhöchste Priorität.

Das Spiel Freiburg ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ