0:0 auf Schalke

Sportclub lässt zu viele Chancen liegen und hadert mit dem Schiedsrichter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 16. Februar 2019 um 18:26 Uhr

SC Freiburg

Der SC Freiburg spielt 0:0 auf Schalke und verpasst trotz einer Handvoll an Chancen den Auswärtssieg. Kurz vor Schluss muss zudem Christian Günter mit einer gelb-roten Karte vom Platz.

Der FC Schalke 04 tritt in seiner verkorksten Saison in der Fußball-Bundesliga weiter auf der Stelle. Gegen den Tabellen-Nachbarn SC Freiburg reichte es am Samstag in der Veltins-Arena nach einer erneut dürftigen Vorstellung nur zu einem 0:0. Am Mittwoch im Champions-League-Duell mit Manchester City muss sich Schalke erheblich steigern, um im Achtefinal-Hinspiel nicht unter die Räder zu kommen.

Rote Karte in der 42. Minute
Allerdings musste der Revierclub nach der Roten Karte gegen Suat Serdar (42.) mehr als eine Spielhälfte mit nur zehn Spielern auskommen. Der ehemalige Mainzer wurde nach einem überharten Einsteigen gegen Mike Frantz von Schiedsrichter Frank Willenborg zurecht vom Platz gestellt. In der Nachspielzeit sah Freiburgs Christian Günther wegen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ