Sprünge in die Geschichtsbücher

sid

Von sid

Mo, 16. August 2010

Schwimmsport

Patrick Hausding avanciert bei der Europameisterschaft zur deutschen Nummer 1, Sascha Klein gewinnt zum Schluss ebenfalls Gold.

BUDAPEST (sid/str). Patrick Hausding sprang mit Silber vom Turm und seiner fünften Medaille in die Geschichtsbücher, Sascha Klein machte mit Gold den Triumph perfekt, und die Lagenstaffel der Frauen rettete mit Bronze am Grünen Tisch die Bilanz der deutschen Schwimmer.

Nach einem schwachen Schlusstag bei der Europameisterschaft in Budapest blieben die Schwimmer mit insgesamt neun Medaillen unter dem gesteckten Ziel von elfmal Edelmetall. Die Lagenstaffel der Männer wurde beim letzten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung