Im Geiste der Komponisten

Margrit Matyscak

Von Margrit Matyscak

Sa, 24. September 2016

St. Blasien

Der Londoner Pianist Joseph Tong ist in der Reihe der Klosterkonzerte zu Gast in St. Blasien.

ST. BLASIEN. Der Londoner Pianist Joseph Tong eröffnete die Klosterkonzerte nach der Sommerpause. Der Preisträger zahlreicher Wettbewerbe bekennt: "Sibelius ist der Komponist, den ich am meisten liebe." So gehörten zwei Stücke des finnischen Komponisten auch zum Programm. Ein Zusatzstück wählte Tong als Zugabe. Joseph Haydn, Robert Schumann und Franz Liszt vervollständigten das Programm. Alle Stücke trug er mit Passion vor.

Die drei Sätze der "Sonata Es-Dur Hob. XVI/49" von Joseph Haydn führten in die für Tong charakteristische Spielweise ein. Er betont die rechte Hand und strukturiert durch Generalpausen.

In der Sonata perlten die Themen in der rechten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ