Viele Menschen bieten Hilfe an

Sebastian Barthmes

Von Sebastian Barthmes

Sa, 18. November 2017

St. Blasien

Iris Barb aus Freiburg berichtet Schülern der Fürstabt-Gerbert-Schule über ihr Leben ohne Sehvermögen.

ST. BLASIEN. Das Schulhaus kennen ganz genau, täglich gehen die Schüler der Fürstabt-Gerbert-Schule durch die Flure, um in die vielen Klassenzimmer zu gelangen. Ihr Ziel zu erreichen, fiel den Jugendlichen am Mittwoch aber mitunter schwer – sie waren "blind" unterwegs, der Blindenstock ersetzte die Augen.

Unfallfrei hatte ihre sehende Begleiterin die Schülerin vom kleinen Rundgang über den Schulhof zurück ins Schulhaus gelotst. Dort sollte sie vom Eingang den Weg alleine ins Klassenzimmer finden. Aber irgendwann zeigte der Stock überall ein Hindernis an. "Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer ist", sagte das Mädchen. Obwohl sie den Raum kenne, habe sie die Orientierung ganz verloren.

Der Blindenstock war eines von vielen Hilfsmitteln, die Iris Barb aus Freiburg den Schülern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ