Die Eule ist das beliebteste Motiv

Alexandra Wehrle

Von Alexandra Wehrle

Fr, 15. Juni 2012

St. Märgen

Forstwirt Johannes Wehrle stellt mit der Motorsäge Holzfiguren her / Aus Baumstämmen entstehen binnen kurzer Zeit Kunstwerke.

ST. MÄRGEN. "Bis jetzt hab’ ich noch nichts versägt", sagt Johannes Wehrle vom Brosihäusle und lacht. Seit dreieinhalb Jahren stellt er mit der Motorsäge Holzfiguren her. Auf Vorlagen greift der 29-jährige Forstwirt kaum zurück, am ehesten noch auf Bilder, aber das meiste macht er aus dem Gedächtnis. Die beliebte Eule beherrscht er aus dem Effeff.

"Rrrrrmmm", "rrrrmmm", "rrrrmmm". Unter der geübten Hand von Johannes Wehrle entsteht in kurzer Zeit aus einem Holzpflock eine Eulenfigur. Mit gezielten, schnellen Schnitten arbeitet er die Krallen heraus, dann das Federkleid der Flügel. Die Säge röhrt, die Späne fliegen. Man sieht, dass Wehrle Übung hat.

Vor dreieinhalb Jahren hat er mit seinem Nebenverdienst begonnen, weil erste Anfragen kamen. Die Eule war die erste Figur. Bekannte haben sie verschenkt und damit bei anderen das Interesse geweckt, so dass sich Wehrles Künste herumgesprochen haben. Seither hat er zahlreiche Tiere geschnitzt, Adler, Hunde, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ