Ein Schwank um die Gier nach Geld

Alexandra Wehrle

Von Alexandra Wehrle

Di, 19. September 2017

St. Märgen

Theatergruppe St. Märgen probt und werkelt in der Schwarzwaldhalle für ihr neues Stück / Premiere ist am kommenden Samstag.

ST. MÄRGEN. Theaterprobe in der Schwarzwaldhalle. Es riecht nach Holz, Bauanhänger stehen im Raum, Materialien und Werkzeuge liegen herum, an einem der wenigen Tische sitzt Regisseurin Barbara Rießle und schaut zu. Das halbfertige Bühnenbild ist hell erleuchtet. Erregte Worte fliegen auf der Bühne hin und her. Denn die Erbschaft, um die es im heiteren Schwank "Onkel Herrmann und die Plunderhosen" geht, wird nur unter bestimmten Bedingungen ausbezahlt. Dreimal führt die Theatergruppe St. Märgen das Stück auf, der Kartenvorverkauf läuft.

Was tut man nicht alles für Geld? Vor allem, wenn man es in Erwartung einer prächtigen Erbschaft teils schon ausgegeben hat. Onkel Herrmann (Alfred Rießle) konnte sich offenbar gut vorstellen, was seinen Verwandten nach seinem Tod alles einfallen könnte und hat sich etwas ausgedacht: Über eine Videobotschaft erklärt er ihnen nach seiner Beerdigung, dass sie ein von ihm verfasstes Theaterstück aufführen müssen, wenn sie sein Erbe antreten wollen. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ