Haushalt 2020

St. Peter muss künftig sparsamer sein

Thomas Biniossek

Von Thomas Biniossek

Do, 06. Februar 2020 um 15:12 Uhr

St. Peter

BZ-Plus Der Gemeinderat von St.Peter verabschiedet den Haushaltsplan 2020 . Steuern und Abgaben bleiben stabil. Die Hallensanierung wird für die Gemeinde der größte Brocken.

Das Einbringen des Haushalts ist für St. Peters Bürgermeister Rudolf Schuler im elften Jahr seiner Tätigkeit Routine. Dennoch war es diesmal etwas anders. Denn der Bürgermeister präsentierte den Haushaltsplan dem Gemeinderat für 2020 erst im laufenden Jahr. "Die Verspätung liegt an der Umstellung auf das Neue Kommunale Haushaltsrecht", erklärte Schuler.

"Der Haushalt hat ein Volumen von ordentlichen Erträgen in Höhe von rund 5,36 Millionen Euro. Dem stehen Aufwendungen in Höhe von über 5,47 Millionen Euro gegenüber." Bürgermeister Rudolf Schuler Erstmals musste der Kämmerer das komplette Vermögen der Gemeinde bewerten, um das kommunale ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ