Plädoyers

Staatsanwalt fordert Höchststrafe für Catalin C.

Lena Marie Jörger

Von Lena Marie Jörger

Fr, 15. Dezember 2017

Endingen

Der Prozess im Fall Carolin G. geht dem Ende entgegen. Am Donnerstagvormittag wurden am Freiburger Landgericht die Plädoyers gehalten. Während der Staatsanwalt und die beiden Nebenklagevertreter für den Angeklagten Catalin C. die Höchststrafe fordern, plädierte dessen Verteidiger auf Totschlag.

FREIBURG/ENDINGEN. Der Prozess im Fall Carolin G. geht dem Ende entgegen. Am Donnerstagvormittag wurden am Freiburger Landgericht die Plädoyers gehalten. Während der Staatsanwalt und die beiden Nebenklagevertreter für den Angeklagten Catalin C. die Höchststrafe fordern, plädierte dessen Verteidiger auf Totschlag.

Staatsanwaltschaft
Staatsanwalt Tomas Orschitt fordert die Verurteilung zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Er plädiert auf Mord. Catalin C. habe Carolin G. "zur Befriedigung des Sexualtriebs, heimtückisch und zumindest zur Ermöglichung einer Straftat" getötet, so Orschitt, der auch den Tatbestand der Vergewaltigung mit Todesfolge erfüllt sieht.

Er spricht auch über das Tötungsdelikt an Lucile K. 2014 in Kufstein. Laut ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ