Wegen Corona

Stadt Freiburg und CDU-Kreisverband sagen ihre Neujahrsempfänge ab

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Mo, 22. November 2021

Freiburg

Auch 2022 wird es keinen städtischen Neujahrsempfang in Freiburg geben. Das steht nun fest. Auch der CDU-Kreisverband hat inzwischen Adventsfeier und Neujahrsempfang abgesagt.

(BZ) In Freiburg wird es wegen der Corona-Pandemie Anfang 2022 keinen städtischen Neujahrsempfang geben. Das hat OB Martin Horn jüngst in der Sondersitzung des Gemeinderates mitgeteilt. Auch der diesjährige Empfang war ausgefallen. Als Ersatz hatte die Stadt eine Matinée im Theater ohne Publikum veranstaltet und live gestreamt.

Auch der Kreisverband der CDU hat am Sonntag Adventsfeier und Neujahrsempfang abgesagt. Auf der traditionellen Adventsfeier werden üblicherweise langjährige Mitglieder ausgezeichnet. "In dieser höchst alarmierender Situation müssen wir unseren Beitrag leisten, um einen weiteren Anstieg der Corona-Infektionen zu verhindern", sagt Kreisvorsitzender Bernhard Rotzinger laut einer Pressemitteilung. Gleichzeitig bedauert es der CDU-Kreisverband, dass es in der aktuellen Situation trotz der Impfbereitschaft einer großen Mehrheit erneut zur Absage von Veranstaltungen kommen muss. Bernhard Rotzinger: "Wir appellieren an die gegenseitige Solidarität: Lassen Sie sich impfen! Es rettet Menschenleben!"