Drohnen

Stadtverwaltung geht mit digitaler Technik gegen Parksünder vor

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Mo, 01. April 2019 um 00:40 Uhr

Breisach

Schlechte Zeiten für Falschparker und Verkehrsrowdys: Der Gemeindevollzugsdienst der Stadt wird mit vier hochmodernen Drohnen ausgestattet.

Vom 1. April an werden die Spezialdrohnen die Parksituation in der Münsterstadt aus der Luft überwachen. "Bei Übungsflügen im Rheinwald konnten wir mit den Drohnen sogar Eichhörnchen und Füchse identifizieren", informierte Bürgermeister Oliver Rein bei einem kurzfristig anberaumten Pressegespräch. Da werde es künftig ein Leichtes sein, Autos, die zum Beispiel am Gutgesellentor schräg statt längs parken, im Bild festzuhalten und die Fahrer später zur Kasse zu bitten.

Wie Rein auf Nachfrage bestätigte, hat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ