Account/Login

Mit Schäuble und Bedford-Strohm

Starker Aufruf in Offenburg: Seenotrettung der evangelischen Kirche zu unterstützen

Ralf Burgmaier
  • Mo, 12. Juli 2021, 00:31 Uhr
    Offenburg

     

BZ-Plus Starker Appell an die persönliche Verantwortlichkeit jedes einzelnen: Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung: "Grenzenlose Menschlichkeit – Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt"

Ola Koulagha aus Syrien, die mit ihrem...heit an einer der tödlichsten Grenzen.  | Foto: Ralf Burgmaier
Ola Koulagha aus Syrien, die mit ihrem Ehemann 2015 eine katastrophale Havarie im Mittelmeer überlebte, stellte sich mit ihre Familie zum Foto mit Wolfgang Schäuble (rechts). Die Ausstellung in der evangelischen Stadtkirche zeigt die brutale Wahrheit an einer der tödlichsten Grenzen. Foto: Ralf Burgmaier
Die evangelische Kirche in Deutschland meldet sich aus der Pandemie mit einem wuchtigen Appell an Anstand und Menschlichkeit zurück. Am Samstagabend kam ihr Spitzenpersonal in die evangelische Stadtkirche Offenburg, um ihr Projekt Seenotrettung im Mittelmeer vorzustellen. Dafür dass Aktion und Appell nicht ohne Rückkopplung mit dem politisch Machbaren blieb, war am Samstagabend der Protestant und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zuständig. Ein großes ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar