Wechselkurs

Starker Franken macht Südbadens Immobilien noch teurer

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

So, 18. Januar 2015 um 19:52 Uhr

Wirtschaft

Südbadens Immobilien sind für Schweizer und Grenzgänger als Geldanlage attraktiv wie nie – dem Wechselkurs sei Dank. Bezahlbare Wohnungen dürften noch knapper werden.

Seit längerem beklagen südbadische Mieter und Immobilienkäufer steigende Preise. Experten meinen zwar, eine Immobilienblase gebe es nicht. Denn die Kosten für gemietete oder gekaufte eigene vier Wände in der Region steigen von im internationalen Vergleich niedrigem Niveau aus. Auch gebe es keine Kreditblase. Doch Beobachter sind sich einig: Wegen des schlagartig erstarkten Franken nach dem Kursschwenk der Schweizerischen Nationalbank am Donnerstag dürfte der regionale Immobilienmarkt in begehrten Lagen eine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ