Starkomponisten in einer Fußballelf

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 20. Januar 2020

Bad Säckingen

BZ-Plus Zum Auftakt des Beethoven-Jahres gastierte Musikkabarettist Michael Sens im Kursaal in Bad Säckingen.

BAD SÄCKINGEN. Kreuz und quer durch die Musikgeschichte ging es beim Kabarettabend mit Michael Sens im Kursaal in Bad Säckingen. Der Berliner Multikünstler nahm sich zum Auftakt des Beethoven-Jahres nicht nur den großen Klassiktitanen vor, sondern zitierte und parodierte voller Witz und Ironie zig Musikgrößen von Altmeister Bach über "Amadeus" Mozart bis zu Kult-Rocker Udo Lindenberg.

Schier unglaublich, was der Mann mit der fotogenen Beethoven-Frisur bei seinem Gastspiel in der Reihe "Kultur im Kursaal" alles drauf hatte. Mal am Klavier, mal an der Geige, mal an der Gitarre, mal als Sänger, mal als trefflicher Parodist entlarvte er Kuriositäten und Eitelkeiten der Komponisten und Superstars. Sens setzt sich an den Flügel und führt vor, wie das Große Tor von Kiew aus den "Bildern einer Ausstellung" von Mussorgsky klingen würde, wenn der russische Komponist statt Wodka ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ