Sorge um Wasser bremst Windkraft

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Do, 07. August 2014

Staufen

Staufener Gemeinderat diskutiert erneut über den geplanten Windräder-Standort auf dem Breitnauer Kopf.

STAUFEN. Wasser vor Wind: An dieser Formel könnte der Bau von Windrädern auf dem Breitnauer Kopf in Münstertal scheitern. Die Firma WPD hat sich per Pachtvertrag das Gelände bereits gesichert und will dort zwei Windkraftanlagen (WKA) in Eigenregie betreiben – eine weitere soll als Bürgerprojekt aufgestellt werden. Doch zu allen Bedenken in Sachen Tier-, Natur- und Landschaftsschutz kommt ein weiteres Problem hinzu: Im Bereich des Breitnauer Kopfes liegen die Quellen für das Staufener Trinkwasser. Ein Gutachter hat nun das Gebiet untersucht – und die Bedenken keinesfalls ausgeräumt.

"Ich hab’ da mehr als Mühe mitzugehen." Der kurze Satz von Jochen Fischer, Geschäftsführer der Stadtwerke Müllheim-Staufen, in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause sprach Bände. Bei der Planung der Windräder würden weitere Versuche, Gutachten und Untersuchungen des Standorts seine Bedenken nicht zerstreuen, fügte er hinzu. Die Stimmung scheint zu kippen, der Bau der Windräder wieder fraglich.

Erneuerbare Energie – das ist ein Begriff, der in Staufen höchste Sensibilität auslöst. Denn im Jahr 2007 hatte ein solches Energieprojekt, die Erdwärmebohrung unter dem Rathaus, katastrophale Folgen gezeigt. Deshalb sucht man bei der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ