Account/Login

Amtsgericht

Staufener Arzt wegen falscher Maskenatteste zu Geldstrafe verurteilt

  • Mo, 27. Juni 2022, 18:30 Uhr
    Staufen

     

BZ-Abo Ein Mediziner aus Staufen wurde wegen des Ausstellens falscher Maskenatteste zu einer Geldstrafe von 18.000 Euro verurteilt. Der Arzt zeigte sich vor dem Amtsgericht Staufen weiter uneinsichtig.

Das Urteil wurde im Amtsgericht in Staufen gesprochen.  | Foto: Michael Bamberger
Das Urteil wurde im Amtsgericht in Staufen gesprochen. Foto: Michael Bamberger
Im sogenannten Maskenprozess gegen einen Arzt aus Staufen erging am Montag ein Urteil. Das Amtsgericht Staufen verurteilte den 69-Jährigen wegen Ausstellens unrichtiger Atteste zu einer Geldstrafe von 18.000 Euro (180 Tagessätzen à 100 Euro). Richterin Heidi Winterer blieb bei der festgesetzten Strafe aus dem Strafbefehl, gegen den der Angeklagte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.