Account/Login

"Nicht nur Krieg in der Ukraine"

Susanne Ehmann
  • Sa, 27. September 2014
    Stegen

     

Auftritt der ukrainischen Folkloregruppe Tschervona Ruta in Stegen / Renate-Merkle-Stiftung stellt ihre Hilfsprojekte vor.

Auftritt der ukrainischen Gruppe Tschervona Ruta in der Stegener Kageneckhalle.  | Foto: Susanne Ehmann
Auftritt der ukrainischen Gruppe Tschervona Ruta in der Stegener Kageneckhalle. Foto: Susanne Ehmann

STEGEN. Die Ukraine verbindet man dieser Tage zumeist mit der Krise und der dort herrschenden Kriegssituation. Dass es dort aber auch viel Positives gibt, zeigte die ukrainische Folkloregruppe Tschervona Ruta jetzt in Stegen. Sie brachte mit Tänzen und Gesang ein Stück ukrainische Kultur in die Kageneckhalle. Verantwortliche der Renate-Merkle-Stiftung, der ökumenischen Erwachsenenbildung und dem Verein Miteinander-Stegen organisierten dort eine "Begegnung mit der Ukraine in Film, Tanz und Musik".

"Zwanzig Kinder im Alter zwischen neun und dreizehn Jahren sind es insgesamt", erzählte Halina Tomkiv, die die Projekte der Renate-Merkle-Stiftung in der Ukraine koordiniert und die Gruppe begleitet hatte. Die in Stegen und Gottenheim ansässige Renate-Merkle-Stiftung kümmert sich um die Menschen in den Städten Tscherwonohrad und Sosniwka im Großraum ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar