Eine Anlaufstelle für Sorgenkinder

Hans-Jürgen Hege und Robert Bergmann

Von Hans-Jürgen Hege & Robert Bergmann

Di, 28. November 2017

Steinen

Schulsozialarbeiter stellen im Jugend- und Sozialausschuss die eindrucksvolle Bilanz der Aktivitäten im Schuljahr 2016/2017 vor.

STEINEN. Wertvolle Präventions-, Beratungs- und Beziehungsarbeit leisten die Schulsozialarbeiter Jan Funke und Lisa Häffner alljährlich in ihrem Büro am Meret-Oppenheim-Schulzentrum in Steinen. Davon überzeugten die beiden Sozialpädagogen die Mitglieder des Jugend- und Sozialausschusses bei ihrer Schuljahresbilanz am vergangenen Donnerstag.

Arbeitsteilung: Jan Funke und Lisa Häffner, die sich die 100-Prozent-Stelle teilen, sahen im vergangenen Jahr keinen Grund, ihr seit Jahren erfolgreiches Konzept in der Schulsozialarbeit zu ändern. Im Mittelpunkt stehe weiter die "vertrauensvolle Beziehungsarbeit" mit den Kindern und Jugendlichen am Meret-Oppenheim-Schulzentrum, dabei sollen die Schüler auf dem Schulhof, in der Mensa oder sonst wo auf dem Areal unkompliziert den Kontakt zu den beiden Pädagogen aufnehmen können. Jan Funke ist – zu ganz unterschiedlichen Zeiten – ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ