Weberei ist zum Abriss frei gegeben

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Do, 26. November 2015

Steinen

Gemeinderat vergibt Abrissarbeiten auf dem Quelle-Areal für knapp 415 000 Euro / Anwohner sorgen sich um Lärm.

STEINEN. Zum Abriss freigegeben hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag die Gebäude auf dem Quelle-Areal. Für knapp 415 000 Euro wird die TG Umwelttechnik aus Büren die Arbeiten übernehmen, um Platz zu schaffen für das Bebauungsprojekt unter dem schönen Titel "Alte Weberei". Im Gemeinderat appellierte Bernhard Wilhelmi für die Agendagruppe "Siedlungsentwicklung und Mobilität" die Bürger frühzeitig an der Gestaltung dieses letzten großen Frei-Areals in Steinen zu beteiligen.

Planer Daniel Leppert war selbst erstaunt über den günstigen Preis, zu dem sein Büro das planmäßige Plattmachen zwischen Lörracher Straße und Bahnhofstraße für die Gemeinde hat an Land ziehen können. Denn eigentlich hatte man für den Abriss der alten Spinnerei-Gebäude im Steinener Westen mit Kosten von rund 700 000 Euro kalkuliert. Um sicher zu gehen, dass es sich bei dem Angebot um keinen Dumpingpreis handelt, um die anderen 14 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ