Steinmeier mahnt in Hanau Aufarbeitung an

dpa

Von dpa

Sa, 20. Februar 2021

Deutschland

Ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vollständige Aufklärung verlangt. Zugleich rief er die Bürger zum Zusammenhalt gegen Hass, Rassismus und Hetze auf. Er wisse, dass es Fragen ans staatliche Handeln und Kritik gebe. Wo es Fehler gab, müsse aufgeklärt werden. Nur so könne Vertrauen wieder wachsen. Tobias R. hatte 2020 neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen, bevor er seine Mutter tötete und sich selbst.