Offenburg

Strafbefehl gegen 25-Jährige wegen fahrlässiger Tötung eines Neugeborenen

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Mi, 15. September 2021 um 20:00 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Ein Neugeborenes ertrinkt in der Toilette. Die junge Mutter sollte sich jetzt auf dem Offenburger Amtsgericht verantworten, erschien aber nicht zur Verhandlung.

Eine überaus tragische Geschichte um den Tod eines Neugeborenen sollte am Mittwoch vor dem Amtsgericht Offenburg verhandelt werden. Dort kam es aber nur zu einem kurzen Prozess, zumal die Angeklagte unentschuldigt fehlte und ihre Verteidigerin über deren Abwesenheit und Aufenthaltsort nicht Auskunft geben konnte. Auf Antrag des Vertreters der Staatsanwaltschaft, Rechtsreferendar Manuel Singler, erließ Strafrichterin Christina Braun wegen fahrlässiger Tötung einen Strafbefehl.
Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung